Wien

Serie aus 22 Fotografien, C-Prints.
Peter Bösselmann 2008

Die Serie entstand während eines dreitägigen, touristischen Aufenthalts in Wien. Die Kamera war im Gepäck – doch was fotografieren? Der Beliebigkeit „schöner“ oder „interessanter“ Fotos wollte ich mich nicht hingeben, also blieb die Kamera zunächst fast ungenutzt, obwohl sie bei jedem Gang durch die Stadt mitgeführt wurde.

Ein fotografischer Ansatz ergab sich während einer Fahrt mit der Straßenbahn, auf der Rückfahrt von einem Besuch des Zentralfriedhofs (wo es viele „schöne“ und „interessante“ Motive gegeben hätte): Die Fenster der Straßenbahn waren großflächig mit Werbung beklebt, ausgeführt in einer groben Rasterung, damit die Fahrgäste noch etwas vom Außen mitbekommen können. Während der gesamten Fahrt fotografierte ich durch dieses Raster die Architektur und die Menschen der Straßen Wiens, mit dem Fokus der Kamera auf das Werberaster.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere Projekte