SKIES

Glasplatten 76 x 26 mm, Zeitungsfotos, Hartfaserplatte 2,40 x 1,40 m.
Peter Bösselmann 2017

Der Himmel über dem Zeitgeschehen. Für SKIES wurden Ausschnitte aus Zeitungsfotos hinter Glasplättchen aufgezogen, wie sie für das Mikroskopieren verwendet werden. Alle Ausschnitte wurden so gewählt, dass nur „Himmel“ zu sehen ist, keinerlei menschliche Artefakte. In einer Matrix von 20 x 20 wurden die „skies“ auf einer weißen Platte montiert.

SKIES_web01_960

Die SKIES haben ein Darunter und ein Dahinter. Zu jeder Himmelsdarstellung gehört eine Zeitungsgeschichte, die mit dem Foto, aus dem der Ausschnitt stammt, illustriert wurde. Und bei einigen der 400 SKIES scheint die Rückseite des Zeitungsblattes hindurch, lässt sich Spiegelschrift erahnen, eine geometrische Form oder vielleicht die Silhouette eines menschlichen Kopfes…

SKIES_web03

Zur Vernissage am 23. Juni 2017 spielte Peter Bösselmann die Live-Elektronik-Improvisation „Sky Service“ auf einem Modularsystem unter Verwendung von Sprach-Samples: Das Wort „Wettervorhersage“ in 14 verschiedenen Sprachen, eine Sequenz aus Shakespeare’s „The Tempest“ und die letzten Zeilen aus dem Gedicht „The Tower“ von W.B. Yeats: „But the clouds in the sky / When the horizon fades / Or a bird’s sleepy cry / Among the deepening shades.“

SKIES_web194752

Trailer zur Ankündigung der Vernissage von SKIES:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere Projekte